16.12.2018 – 3.Adventsonntag

“Zeichen sein”

Aktion Sei so frei – Bruder in Not

Paulus ruft uns zu: „Freut euch zu jeder Zeit.“ Er begründet diesen Aufruf: „Gott hat Freude daran, wenn ihr Freude habt, wenn ihr dankbar seid, wenn ihr den Geist nicht auslöscht, wenn ihr alles Böse meidet. Gottes Friede soll jeden Menschen erfassen.“ Das hat Gott allen zugesagt – und er hält sich an sein Versprechen. Nun, viele Menschen fragen so, wie wir es im Evangelium gehört haben:
wer bist du? Dieses Fragen beginnt schon bei den Kindern und setzt sich ein ganzes Leben lang fort. Wer bist du? Kenne ich mich selber eigentlich wirklich? Bin ich nicht selber immer in der Frageposition: wer bin ich? Wohin geht mein Weg? Was ist der Sinn meines Lebens? Mitten auf unserer Adventwanderung setzt die Katholische Männerbewegung heute ein Zeichen und macht damit aufmerksam: du lebst nicht allein auf dieser Welt. Die KMB will hellhörig machen: es gibt viele Menschen, denen das Lebensnotwendigste fehlt; Menschen, die unterernährt sind, Menschen, deren Rechte mit Füßen getreten werden, Menschen, deren Lebensgeschichte als Leidensgeschichte in die Weltgeschichte eingeht. Die KMB verbürgt sich, mit den Spenden, die gegeben werden, wirklich und wirksam Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Die Bitte der KMB ist ein Zeichen: bitte, seid solidarisch, teilt, was ihr habt und geben könnt.

Nun, freilich wird jemand sagen können:
 „Alle Hilfe ist doch nur wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Dadurch ändert sich doch nichts wirklich.“
Das ist ein alter, oft gebrauchter Einwand. Auch ein bequemer Einwand. Ein Zeichen ist doch nicht erst dann wirksam, wenn es möglichst groß ist! Ein einziger Tropfen bringt ein Fass zum Überlaufen, heißt es.     Wir können dieser Tropfen sein.


Dreifaltigkeits-Sonntag 16.06.2019 - Wir beginnen den Tag im Namen des dreifaltigen Gottes, und wir beenden den Tag mit dem Zeichen des Kreuzes. Vom Kreuz können wir also sagen, es ist uns ein vertrautes… Weiterlesen …

Der Kirchenführer Maria Neustift ist erhältlich in der Pfarrkirche, im Pfarramt und zum Download:
» Kirchenführer (pdf)

“Maria Neustift. Die Geschichte eines Wallfahrtsortes – Ein historisches Lesebuch
» Weitere Infos (pdf)

Nächste Termine

Top