26.12.2021-Fest d. Hl.Familie

„Ach könnte nur dein Herz zu einer Krippe werden, Gott würde noch einmal Kind auf Erden“, sagt der berühmte Barockdichter und Mystiker Angelus Silesius.
Weihnachten findet im Herzen statt. Das Herz ist der Ort der Gottesbegegnung, dort soll Gott geboren werden.
Denn: „Wird Christus tausendmal zu Bethlehem geboren, und nicht in dir: du bleibst doch ewiglich verloren.“
 

Gottes unendliche Größe zeigt sich im Allerkleinsten, einem neugeborenen Kind. Der Glaube ist für ihn die Kraft, im winzig Schwachen die ­Gegenwart des allmächtigen Gottes zu erkennen.
Eine bis dahin oft nicht vorstellbare Liebe ist auf einmal da. In der Zuwendung und im Schutzinstinkt der Eltern für ihr Kind schimmert beispielhaft auf, wie Menschen ganz generell bestimmt sind, füreinander einzustehen, einander zu schützen und behüten.  

Mögen wir Behütetheit erfahren und gewähren im Innen und im Außen! 

Mögen unsere Herzen zur Krippe werden! 

Pfr. Thomas