Pfingsten – 09.06.2019

Gottes Geist kann ein leises Wehen sein  –
still und beständig. Er will “leise Gaben” in uns legen – und in unsere Mitmenschen:

·       die Gabe, Frieden zu stiften 

·       die Fähigkeit, zu begeistern 

·       das Talent, gut zuhören zu können 

·       die Kunst, die Wahrheit auszusprechen oder Kompliziertes einfach zu sagen 

·       die Gabe, ein ruhiger Pol zu sein

·       die Fähigkeit, sich einzufühlen

·       die Gnade, einfühlsam wunde Punkte anzusprechen 

·       die Gnade, bewegend von Gottes liebender Mütterlichkeit und beherzter Vaterliebe zu erzählen 

·       die Ausstrahlung, Gott den Menschen schmackhaft zu machen.


Zu all dem – oder nur zu einem –
begabe und segne uns Gott
durch seinen Geist.  Amen.


20.So. i.Jahreskreis – 18.08.2019 - Der Glaube an Jesus darf nicht verwechselt werden mit Harmlosigkeit. Christentum darf und wird sich niemals beschränken auf ein zurückgezogenes Leben gleichsam in der Sakristei. Manche wollten das schon zu… Weiterlesen …

Nachlese: Vortrag Dr. Dürnberger.
» Unterscheidung der Geister (pdf)

Der Kirchenführer Maria Neustift ist erhältlich in der Pfarrkirche, im Pfarramt und zum Download:
» Kirchenführer (pdf)

“Maria Neustift. Die Geschichte eines Wallfahrtsortes – Ein historisches Lesebuch
» Weitere Infos (pdf)

Nächste Termine

Top