Pfingsten – 09.06.2019

Gottes Geist kann ein leises Wehen sein  –
still und beständig. Er will “leise Gaben” in uns legen – und in unsere Mitmenschen:

·       die Gabe, Frieden zu stiften 

·       die Fähigkeit, zu begeistern 

·       das Talent, gut zuhören zu können 

·       die Kunst, die Wahrheit auszusprechen oder Kompliziertes einfach zu sagen 

·       die Gabe, ein ruhiger Pol zu sein

·       die Fähigkeit, sich einzufühlen

·       die Gnade, einfühlsam wunde Punkte anzusprechen 

·       die Gnade, bewegend von Gottes liebender Mütterlichkeit und beherzter Vaterliebe zu erzählen 

·       die Ausstrahlung, Gott den Menschen schmackhaft zu machen.


Zu all dem – oder nur zu einem –
begabe und segne uns Gott
durch seinen Geist.  Amen.


Top