Blog-Archive

28.So. i. Jahreskreis 13.10.2019

“Gesundheitsdankfest”

In den vergangenen Wochen wurde in den meisten Kirchen Erntedank gefeiert. Die Sorge um ausreichende und gesunde Nahrung lässt viele an den Schöpfer und Geber dieser guten Gaben denken. Viele Menschen tun alles Mögliche,

Weiterlesen ›



27.Sonntag i.Jkr. – Erntedank

Glaube heißt nicht: fertige Antworten haben, die uns auf die sichere Seite stellen.
Glaube ist Vertrauen in Gott.
Glaube ist, offene Fragen aushalten.
Glaube heißt, an Gott seine Fragen stellen, z.B. die Frage Wozu? Wozu Leid?

Weiterlesen ›



26.09.2019 – 26.So. i. Jahreskreis

ARM und REICH

Da gibt es auch seitens der verschiedenen Kirchen und Glaubensgemeinschaften ständig Aufrufe und konkrete Hilfen dort, wo z.B. der Staat nicht hilft oder helfen kann oder will.

Weiterlesen ›



25.So.i.Jkr. – 22.09.2019

Wir sind  als Christen aufgerufen, bei aller Geschäftigkeit

*gerecht,

*respektvoll und

*menschenwürdig zu handeln.

Das bedeutet auch: sich dann einzumischen,

Weiterlesen ›



24.Sonntag i.Jkr. – 15.09.2019

Lukas will sagen: Gott ist einer, der sagt:
An dir ist mir gelegen. Du bist mir alle Kraft und Energie wert.

Aber warum das Gleichnis?

Weiterlesen ›



23.Sonntag i. Jkr. – 08.09.2019

Wie dürfen wir also heute Jünger Jesu Christi sein?
Reichen da der Taufschein und die Firmung?
Reicht der regelmäßige Gottesdienst am Sonntag?

Ich denke, Nachfolge Christi hat auch heute etwas Herausforderndes und bedarf eines entschiedenen JA mit so manchen Konsequenzen –

Weiterlesen ›



01.09.2019 – 22.So.i.Jahreskreis

Im Talmud, einer jüdisch – biblischen Belehrung, steht:
„Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen,

Weiterlesen ›



21.Sonntag i.Jahreskreis – 25.08.2019

Enge Tür zum Reich Gottes?

Die Geburtskirche in Bethlehem kann man im Westen nur durch einen sehr engen Eingang betreten. Man muss sich bücken und klein machen,

Weiterlesen ›



20.So. i.Jahreskreis – 18.08.2019

Der Glaube an Jesus darf nicht verwechselt werden mit Harmlosigkeit. Christentum darf und wird sich niemals beschränken auf ein zurückgezogenes Leben gleichsam in der Sakristei. Manche wollten das schon zu früherer Zeit – da durfte nach außen hin gar nichts aufscheinen von Christentum – viele von ihnen haben ja diese Zeit erlebt.

Weiterlesen ›



19.So. i.Jkr. – 11.08.2019

“Das Herz am rechten Fleck”

“Man sieht nur mit dem Herzen gut.” Dieses Wort aus dem „Kleinen Prinz“ von A.d.S.Exupery kennen wir, und es passt so gut zum großen Marienfeiertag am 15.August.

Weiterlesen ›



04.08.2019 – 18. So.i.Jahreskreis

Du Narr, sagt Jesus, weil der reiche Mann dem Fehler verfällt, zu meinen, das Leben gelingt schon dann, wenn man äußerlich ausreichend versorgt ist.
Er vergisst: es sind innere Werte und Haltungen, die den Menschen vor Gott reich machen,

Weiterlesen ›



17.So. i. Jahreskreis – 28.07.2019

Sag nicht: Vater

Wenn du dich nicht täglich als seine Tochter,
sein Sohn benimmst

Sag nicht: Unser

Wenn du nur deinen Egoismus lebst

Sag nicht: Der du bist im Himmel

Wenn du nur irdische Dinge im Kopf hast

Sag nicht: Dein Reich komme

Wenn dich nur der materielle Erfolg interessiert

Sag nicht: Dein Wille geschehe

Wenn du ihn ablehnst,

Weiterlesen ›



Top